20160925_buechenbronn_02

Amateure in Torlaune, Erste mit zweiter Saisonniederlage

Die SG Amateure scheinen zu ihrer Form gefunden zu haben. Mit 3:11 siegten sie beim FV Neuenbürg 2 und erzielten damit sogar noch ein Tor mehr als bei ihrem Saisonsieg am letzten Wochenende. Die Erste konnte von ihrem Auswärtsspiel außer einem Treffer von Florian Breit nichts zählbares mit nach Hause nehmen. Der Gastgeber SV Büchenbronn behielt mit einem 3:1 die Punkte für sich.

Bereits am Freitag bestritt die A-Jugend ihr erstes Heimspiel der Runde. Durch ein verdientes 3:1 gegen den FV 09 Niefern sicherten sie sich den zweiten Dreier.

Spielberichte:

FV Neuenbürg 2 — SG Amateure

SV Büchenbronn — SG Ölbronn-Dürrn

A-Jugend SG Kieselbronn/Ölbronn-Dürrn — FV 09 Niefern

20160918_erste_fatihspor_01

Beide Mannschaften siegen klar

Den ersten und hoffentlich nicht letzten 6-Punkte-Sonntag dieser Saison konnten die Fans der SG heute auf dem Sportplatz in Ölbronn miterleben. Dabei gab es ganze 16 Tore unserer Mannschaften zu bestaunen, bei nur einem Gegentor. Die SG Amateure legten mit einem klaren 10:0 Erfolg gegen den VfB Pforzheim 2 vor. Die erste Mannschaft geriet zwar früh in Rückstand, legte dann aber den Schalte um und gewann am Ende deutlich mit 6:1.

Unsere A-Jugend bestritt am vergangenen Mittwoch das erste Pflichtspiel der neuen Saison. In der ersten Runde des Kreispokals besiegten unsere Jungs die SG Neulingen mit 5:0. Am gestrigen Samstag setzten sie sich am ersten Spieltag der A-Junioren Kreisklasse Pforzheim mit 3:4 beim FSV Buckenberg 2 durch.

Spielberichte:

SG Amateure — VfB Pforzheim 2

SG Ölbronn-Dürrn — FC Fatihspor Pforzheim

A-Jugend Kreispokal: SG Kieselbronn/Ölbronn-Dürrn — SG Neulingen

A-Jugend: FSV Buckenberg 2 — SG Kieselbronn/Ölbronn-Dürrn

Update: A-Jugend Spielbericht vom 1. Spieltag verlinkt.

Erste will zu Hause überzeugen – Amateure wollen 1. Saisonsieg

Vom Auswärtsspiel in Singen kam die SG Ölbronn-Dürrn mit einem Punkt im Gepäck nach Hause. Nach der frühen Führung handelte man sich noch vor der Pause einen 1:2 Rückstand ein, den man kurz nach der Halbzeit ausgleichen konnte. Als die Germania aus Singen eine Viertelstunde vor Ende der Partie erneut die Führung übernahm, sah es nach der zweiten Saisonpleite doch Tim Baum rettete kurz vor Ende das 3:3 Unentschieden. Am diesem Wochenende trifft man zu Hause auf den FC Fatishpor Pforzheim. Die Mannschaft aus der Goldstadt hatte sich vor der Saison selbst zu den Favoriten erklärt, liegt aktuell jedoch nur auf dem 14. Tabellenplatz. Mit einer konzentrierten Leistung, vor allem in der Defensive, sollte der zweite Saisonsieg im Bereich des Möglichen sein. Anpfiff ist um 15:00 Uhr in Ölbronn.

Die Saison für die SG Amateure verläuft bisher seltsam. Obwohl man bisher in allen Partien die bessere oder gleichwertige Mannschaft stellen konnte, bemerkt man diese Situation auf der Punkteseite nur bedingt. Bisher stehen lediglich zwei Zähler zu Buche. Auch beim Gastspiel in Eisingen war man über die komplette Spielzeit deutlich überlegen und konnte sich Torchancen in Hülle und Fülle erarbeiten, jedoch keine davon nutzen. So stand am Ende ein enttäuschendes 0:0. Am diesem Wochenende sollte man zu Hause gegen den VfB Pforzheim 2 nun endlich den ersten Dreier der Saison einfahren, um die Leistungen auch endlich mal mit Punkten zu belohnen. Anpfiff ist um 13 Uhr in Ölbronn.

Stadionmagazin zum Download: Eichelbergkurier Ausgabe 3 2016/2017

20160912_sgamateure_eisingen_01

Zwei Mal Unentschieden auswärts

Beide Mannschaften konnten am 4. Spieltag einen Punkt von ihren Auswärtsspielen mitnehmen. Die SG Amateure schafften es gegen den FSV Eisingen 2 leider nicht ein Tor zu erzielen und mussten sich daher am Ende mit einem torlosen Remis begnügen. Die erste Mannschaft schaffte es, wie bereits vor zwei Wochen in Niefern, 3 Tore auf dem gegnerischen Platz zu erzielen. Doch auch in Singen reichte dies nicht für einen Sieg, sondern rettete am Ende gerade noch einen Punkt.

Spielberichte:

FSV Eisingen 2 — SG Amateure (nur Spielübersicht)

FC Germ. Singen — SG Ölbronn-Dürrn

Bild: @Fsv1910

Erste zurück am Ort des Triumphs

Wenn sich die Spieler der Ersten am morgigen Sonntag auf dem Weg zum Auswärtsspiel nach Singen machen, wird der ein oder andere Gedanken wohl auch beim letzten Auftritt bei der Germania sein. Dem letzten Spieltag der vergangenen Saison, als sich unsere Mannschaft mit einem 0:1 Erfolg gegen Germania Singen 2 die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Kreisliga sicherte. Dieses Mal geht es jedoch gegen die erste Garde der Singener, die mit zwei Siegen im Rücken sicherlich selbstbewusst in die Partie gehen wird. Für die SG gilt es die herbe Niederlage vom vergangenen Wochenende schnell zu vergessen und sich ab 15:00 Uhr voll darauf zu konzentrieren wieder an die Leistungen aus den ersten beiden Saisonspielen anzuknüpfen.

Volle Konzentration gilt es auch für die SG Amateure an den Tag zu legen. Sie reisen mit der gleich hohen Niederlage im Gepäck zum Auswärtsspiel des 4. Spieltags. Mit dem FSV Eisingen 2 wartet ein Gegner gegen den eine positive Bilanz zu Buche steht. Vier Siege, ein Unentschieden und nur eine Niederlage aus den letzten sechs Aufeinandertreffen lassen auf den ersten Dreier der Saison hoffen, der jedoch sicherlich kein Selbstläufer wird. Anpfiff in Eisingen ist um 13:00 Uhr.