Amateure verlieren trotz vier Treffer

Vier Tore reichten unseren SG Amateuren nicht um wenigstens einen Punkt mit nach Hause zu bringen. Beim Nachholspiel und gleichzeitig letzten Spiel vor der Winterpause behielten die Gastgeber aus Königsbach mit 5:4 die Oberhand. Die zweite Mannschaft des SVK ging schnell in Führung und hielt diese über die gesamte Spielzeit. Unsere Elf konnte durch Tore von Fabian Frik und Lars Kolzewski den Abstand zwar gering halten, schaffte es aber nicht diesen einzuholen.

Spielbericht:

SV Königsbach 2 — SG Amateure

Auswärtsspiele vor der Winterpause

Im Abstiegskampf nach der Vorrunde angekommen, so scheint es zumindest aktuell für die 1. Mannschaft der SG Ölbronn-Dürrn. Nach dem guten Start und teilweise herausragenden Ergebnissen gegen sehr starke Gegner ist man inzwischen nach 4 Niederlagen in Folge zurück auf dem Boden der Tatsachen. Nach Abschluss der Hinrunde belegt man mit 17 Punkten den 13. Tabellenplatz, doch noch gibt es kein Grund zur Unruhe! Die Tabelle liegt so eng zusammen, dass man mit einem Sieg direkt wieder ins gesicherte Mittelfeld springen kann. Am Wochenende reist man zum schweren Auswärtsspiel nach Grunbach. Im 1. Saisonspiel konnte man den damaligen Gegner zwar klar besiegen, doch inzwischen haben sich die Vorzeichen etwas geändert. Der TSV liegt nach einer guten Vorrunde aktuell auf Platz 5 der Tabelle. Es wird also ein schweres Stück Arbeit für die SG falls man nochmals mit einem Punkt oder mehr die Heimreise in die Doppelgemeinde antreten möchte. Anpfiff bei den Sieben Eichen ist am Sonntag bereits um 14.15 Uhr.

Die Lage beim Perspektivteam ist dagegen hervorragend. Die Bilanz aus den letzten 7 Saisonspielen ist mit 5 Siegen 1 Remis und nur 1 Niederlage mehr als sehenswert. Am kommenden Wochenende reist man zum SV Königsbach 2 gegen den man in der Vorrunde eine Niederlage einstecken musste. Es kommt also erneut Schwerstarbeit auf das Team von Matze Bastian zu. Anpfiff in Königsbach ist um 12.15 Uhr.

Torreicher Sonntag in Ölbronn

15 Tore bekamen die Zuschauer beim letzten Heimspieltag 2016 in Ölbronn zu sehen. Doch auch wenn die Gesamtbilanz mit 9:6 Toren positiv für unseren Verein ausfiel, konnten am Ende nur die SG Amateure jubeln. Sie gewannen ihre Partie gegen den ASV Arnbach deutlich mit 7:1. In die Torschützenliste durften sich Fabian Frik, Jonas Maier, Simon Müller, Raphael Pimenidis und Maik Visel eintragen. Die erste Mannschaft musste trotz gutem Start und früher Führung mit 2:5 gegen die SpVgg Conweiler-Schwann geschlagen geben. Beide Treffer für die SG erzielte Thorsten Klusch.

Spielberichte:

SG Amateure — ASV Arnbach

SG Ölbronn-Dürrn — SpVgg Conweiler-Schwann