SG Amateure — 1.FC Bauschlott 2

Spielbericht

SG Amateure machen es unnötig spannend gewinnen am Ende aber hoch verdient

Nach einem guten Saisonstart der SG Amateure mit 4 Punkten aus 2 Spielen musste man zu Hause im Derby gegen die zweite Vertretung des 1. FC Bauschlott antreten. Die SG Amateure begannen stark, dominant und sehr druckvoll. In der 13. Minute bereits die Führung. Nachdem sich Ertugrul Bicerler auf der rechten Außenbahn gut gegen seinen Gegenspieler durchsetzen konnte, flankte er wunderbar in die Mitte wo Simon Müller am zweiten Pfosten völlig alleine stand und den Ball per Direktabnahme ins lange Eck zum 1:0 traf. Nur 4 Minuten später gleich der nächste Treffer. Bei einem Angriff über die rechte Seite kam der Ball wieder zu Simon Müller, dieser legte den Ball zurück auf Tim Wagner und Tim schoss den Ball flach und unhaltbar neben den Pfosten zum 2:0 für die SG Amateure. Danach dominierten die SG Amateure weiterhin und bestimmten das Spiel komplett. Von Bauschlott kam sehr wenig. Dominic Albrecht im Tor der SG musste nur 1x in der 1. Halbzeit ernsthaft eingreifen, als er gegen Juresa parieren konnte. Mit einem hoch verdienten aber eventuell etwas zu niedrigem 2:0 ging es in die Pause. Nach der Pause wollte man eigentlich genau so weiter spielen, doch leider ging das unerklärlicherweise direkt nach hinten los. Bauschlott war bisher komplett harmlos doch leider hatte man in der 50. Minute in der Defensive einen Aussetzer und so konnte Ozolin alleine auf das Tor zulaufen und den Ball zum 1:2 Anschlusstreffer im Tor versenken. Doch damit nicht genug in der 55. Minute dann der nächste Rückschlag. Nach einer Flanke von der rechten Seite köpfte Marc Lirsch in der Mitte den Ball Richtung Tor und Torhüter Dominic Albrecht konnte den Ball nicht fest halten. Der Ball flog über seine Hand Richtung Torlinie und eigentlich konnte er den Ball noch regelgerecht vor der Linie wegfausten doch der Schiedsrichter erkannte auf Tor für Bauschlott. Damit stand es 2:2 und keiner wusste genau warum. In den letzten 30 Minuten sah man einem Sturmlauf der SG Amateure. Doch selbst beste Chancen durch Julian Hirsch, Simon Müller und Lars Kolzewski per Kopf konnten nicht genutzt werden, so sah es schon danach aus, dass das Spiel Unentschieden enden würde. Doch dann 2 Minuten vor dem Ende startete der starke Julian Hirsch über die rechte Seite erneut einen Vorstoß und ließ seinen Gegenspieler stehen, sein Pass in die Mitte kam zu Fabian Frik und dieser wurde im Strafraum umgestoßen. Den fälligen Elfmeter verwertete der gefoulte Fabian Frik sicher zum 3:2 für die SG Amateure. In der Nachspielzeit wurde Tristan Kraus nach einem Konter auf die Reise geschickt und ebenfalls im Strafraum zu Fall gebracht. Tristan schoss den fälligen Elfmeter aber leider gegen den Pfosten, was keine Auswirkungen mehr hatte, da das Spiel direkt danach beendet war. Kommende Woche tritt man im nächsten Derby beim FV Göbrichen 2 an und sollte mit einer ähnlichen Leistung wie in Halbzeit 1 einen Dreier einfahren können.

Sebastian Baum

SG Amateure

1Dominic Albrecht Tor
5Marc Sterns 2 Mittelfeld
6Fabian Frik Mittelfeld 20'
7Ertugrul Bicerler Mittelfeld
8Serdar Yüksek Mittelfeld
9Jan Funke 4 Angriff
10Tim Wagner Abwehr 25'
12Kai-Rüdiger Matthes Abwehr
13Lars Kolzewski Angriff
14Simon Müller 16 Mittelfeld 90'
15Tristan Kraus 11 Angriff
2Robert Schmieder 5 Abwehr
4Julian Hirsch 9 Mittelfeld
11Sebastian Baum 15 Mittelfeld
16Maik Visel 14 Mittelfeld

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison Spieltag
17. September 2017 90' Kreisklasse C3 Pforzheim 2017/2018 5

Ground

1.FC Dürrn

Ergebnisse

MannschaftTore
SG Amateure3
1.FC Bauschlott 22